Strausberger Mieter werden die Biotonne bekommen

Teilnahme am Modellversuch ab dem 1. Mai

Der Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland und die Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH haben beschlossen, ab dem 1. Mai 2017 zwei Strausberger Wohngebiete in den Modellversuch Biotonne einzubinden.

  • Als Modellgebiete für die Erprobung der Biotonne durch Nutzer in Mehrfamilienhäusern wurden Wohneinheiten im Albin-Köbis Ring und in der Straße des Friedens ausgewählt.

  • Die Ausstellung der 240 Liter fassenden Biotonnen erfolgt am 5. Mai 2017.
  • Zeitnah zum Erhalt der Biotonnen werden die Einwohner/-innen über Aushänge in den Hausaufgängen (hier zum herunterladen) sowie ...

  • mittels eines Flyers, der über die Briefkästen verteilt wird, bzw. hier heruntergeladen werden kann, informiert.

  • Die Entleerung der Biotonnen wird in wöchentlichem Turnus erfolgen. Die erste Leerung erfolgt am 11. Mai.